Regatta Marbach

RVF fährt sechs Siege und zwei 2. Plätze in elf Rennen auf der 500m-Strecke ein

RVF: Nora Dormeyer und Yara Köder im blauen Boot rechts

Erfolgreichster Starterin in Marbach war Nora Dormeyer. Sie siegte an beiden Renntagen im Einer der 13/14-jährigen Mädchen mit jeweils schnellster Zeit aller Läufe. Zusammen mit Yara Köder gewann sie zudem an beiden Tagen den Doppelzweier in ihrer Altersklasse ebenfalls in schnellster Zeit aller Läufe.

Auch Matthias Wolsfeld war der schnellste seiner Altersklasse. Im Junioren-Einer B (13/14 Jahre) gewann er an beiden Tagen jeweils mit Bestzeit. Im Einlagerennen, dem Verlosungsachter, bei dem 24 Junioren auf drei Achter durch Los verteilt wurden, belegte Matthias mit seiner Mannschaft den dritten Platz. Es war sein erstes Rennen im Riemenboot.

Yara wurde im Einer in ihren Läufen am ersten Tag Zweite, am zweiten Tag in einem stärkeren Feld trotz Leistungssteigerung leider nur Dritte.

Mattis fuhr im leichten Einer der 13/14-Jährigen in einem erwartungsgemäß hart umkämpften Rennen am ersten Tag auf den 2. Platz und am zweiten Tag auf den 3. Platz.

"Die Ergebnisse machen Hoffnung auf ein gutes Abschneiden bei der nächsten Kurzstrecken-Regatta in Bad Waldsee in knapp zwei Wochen“, schätzt Trainer Jan Strempel ein.

Zurück